Sadhguru in Muscat
 - Live in 2d : 22h : 42m
BodenVeranstaltungenUnterstützerÜber uns
Handle jetzt

Die Magie des Bodens

Das Einzige Magische Material das Tod in Leben umwandelt.

Sadhguru


Bei der Save Soil (Rette den Boden) Bewegung geht es darum die Menschheit zusammenzubringen, um die Magie des Bodens lebendig zu erhalten.

Dokumentarfilm Rette den Boden ansehen

Die meisten von uns sind vertraut mit Worten und Konzepten wie Klimawandel, Kohlenstoffemissionen, Luftverschmutzung und Wasserknappheit, aber sehr wenige haben ihre Aufmerksamkeit auf den Boden gelenkt. Für Jahrtausende wurde das Leben auf der Erde von einer dünnen Schicht fruchtbaren Bodens auf der Erdkruste erhalten.

Aber...
Was genau ist Boden und was macht er?

Lass uns das im folgenden Quiz herausfinden.

Frage 1 / 6

Der Boden ist ______

Baumsetzling, der aus dem Boden wächst

Der Boden ist die Grundlage unseres Lebens. Aber...

Landwirtschaft, Entwaldung und andere Faktoren haben den Mutterboden in alarmierendem Ausmaß degradiert und erodiert. Weltweit sind bereits 52% der landwirtschaftlich genutzten Flächen degradiert. Der Planet steckt in einer Krise. Wenn die derzeitige Bodendegradation anhält, wäre dies das Ende des Lebens, wie wir es kennen.

Soil desertification

Sehr degradiert

Degradiert

Stabil

Keine Vegetation

Der Planet ist in der Krise

Nahrungsmittelkrise

In 20 Jahren werden voraussichtlich 40% weniger Nahrungsmittel für 9,3 Milliarden Menschen produziert werden.

Schlechte Böden führen zu einem schlechten Nährwert. Das heutige Obst und Gemüse enthält bereits 90% weniger Nährstoffe.

2 Milliarden Menschen leiden unter Mangelernährung, die zu einer Vielzahl von Krankheiten führt.

Wasserknappheit

Ausgelaugte Böden können Wasserströme nicht aufnehmen und regulieren.

Mangelnde Wasserspeicherung führt zu Wasserknappheit, Dürren und Überschwemmungen.

Organisches Material kann bis zu 90 % seines Gewichts an Wasser speichern und gibt es im Laufe der Zeit langsam wieder ab. Das ist eine große Hilfe in dürregefährdeten Gebieten.

Verlust der Artenvielfalt

Nach Angaben von Wissenschaftlern sterben jedes Jahr rund 27.000 Arten von Lebensformen aus, weil ihr Lebensraum verloren geht.

Die Krise hat einen Punkt erreicht, an dem 80 % der Biomasse der Insekten verschwunden sind.

Durch den Verlust der Artenvielfalt wird der Lebensraum Boden weiter gestört und die Regeneration des Bodens verhindert.

Klimawandel

Der im Boden gespeicherte Kohlenstoff ist 3x so hoch wie der in lebenden Pflanzen und 2x so hoch wie der in der Atmosphäre, was bedeutet, dass der Boden für die Kohlenstoffspeicherung von entscheidender Bedeutung ist.

Wenn die Böden der Welt nicht revitalisiert werden, könnten sie 850 Milliarden Tonnen Kohlendioxid in die Atmosphäre freisetzen und so zum Klimawandel beitragen. Das ist mehr als die gesamten Emissionen der Menschheit in den letzten 30 Jahren zusammen.

Verlust der Existenzgrundlage

Tausende von Landwirten begehen Selbstmord wegen der Erschöpfung des Bodens.

74 % der Armen sind weltweit direkt von der Bodendegradation betroffen.

Schätzungen zufolge kostet die Bodenzerstörung die Welt jedes Jahr bis zu 10,6 Billionen US-Dollar.

Konflikte und Migration

Bevölkerungswachstum, Nahrungsmittel- und Wasserknappheit könnten dazu führen, dass bis 2050 über 1 Milliarde Menschen in andere Regionen und Länder abwandern.

Landprobleme haben bei über 90% der großen Kriege und Konflikte in Afrika seit 1990 eine wichtige Rolle gespielt.

Von der Französischen Revolution bis zum Arabischen Frühling wurden hohe Lebensmittelpreise als Grund für Massenproteste angeführt.

Boden: Eine ganzheitliche Lösung

Nahezu jede größere ökologische Krise ist in gewisser Weise eine Folge oder ein Symptom der Bodendegradation. Ebenso kann fast jeder Umwelt- oder umweltbezogene Schwachpunkt durch die Schaffung eines gesunden Bodens angegangen werden.

Es ist in der Tat ein Trugschluss zu glauben, dass wir einen einzelnen Aspekt unserer Umwelt angehen können, ohne uns mit dem Ganzen zu befassen, denn kein Aspekt des Ökosystems funktioniert isoliert. Keine Lösung ist vollständig, solange wir uns nicht bewusst werden, dass das Leben ein einziges komplexes Phänomen ist, bei dem alles im Einklang geschieht. In vielerlei Hinsicht ist der Boden die grundlegende Plattform, auf der das Leben entsteht. Wenn wir den Boden in Ordnung bringen, haben wir die beste Chance, das Ganze in Ordnung zu bringen.

Revitalisierung des Bodens - Strategieentwurf für eine globale Politik & Lösungshandbuch

Lesen
policy

Was sagen Experten?

Maria Helena Semedo

Deputy Director General
The Food & Agriculture Organization (FAO) of the United Nations

Ibrahim Thiaw

Executive Secretary, United Nations Convention to Combat Desertification (UNCCD)
Under-Secretary-General, United Nations

Ovais Sarmad

Deputy Executive Secretary of the United Nations Framework Convention on Climate Change (UNFCCC)

Dr. Rattan Lal

World Food Prize Awardee 2020 

Dr. Jo Handelsman

Former Science Advisor to President Barack Obama
Director of the Wisconsin Institute for Discovery at University of Wisconsin

Erik Solheim

Former UN Environment Executive Director and Under-Secretary-General of the United Nations

Stewart Maginnis

Deputy Director General, IUCN

Dr. Naoko Yamamoto

Assistant Director-General, World Health Organization

Manoj Juneja

Assistant Executive Director, World Food Programme (WFP)

Claire Chenu

Senior Soil Scientist, National Research Institute for Agriculture, Food and Environment (INRAE), France Professor, AgroParis Tech Institute

Patrizia Heidegger


Director for Global Policies & Sustainability, European Environmental Bureau

Dr. Muralee Thummarukudy

Director of the Coordination Office of the G20 Global Initiative on Reducing Land Degradation & Enhancing Conservation of Terrestrial Habitats

Paul Luu

Executive Secretary, 4 Per 1000 Initiative

Jean-François Soussana

Soil Scientist & Vice Chairman
National Research Institute for Agriculture, Food & Environment, France

Shamila Nair-Bedouelle

Assistant Director-General for Natural Sciences, UNESCO

Tim Christopherson

Head, Nature for Climate Branch, UN Environment Programme (UNEP)

Bishow Parajuli

Country Head, India , United Nations World Food Programme

Dr Johan Rockstrom

Director, Potsdam Institute for Climate Impact Research

Dr. Elaine Ingham

Soil Microbiologist

Dr. Joachim von Braun

Agricultural Scientist & President, Pontifical Academy of Sciences

Nadia Isler

Director of the SDG Lab in the Office of the Director-General of UN Office at Geneva (UNOG)

Dr. Iyad Abumoghli

Founder and Director, United Nations Environment Programme - Faith for Earth

Richard Cruse

Professor, Agronomy Department, Iowa State University
Director, Iowa Water Center

AS Kiran Kumar

Space Scientist;
Former Chairman of the Indian Space Research Organization

Dr Vibha Dhawan

Director General, The Energy and Resources Institute

Commodore Amit Rastogi

Chairman and Managing Director, National Research Development Corporation

Dr. Daniel Rasse

Department Head, Biogeochemistry & Soil Quality
Norwegian Institute of Bioeconomy Research

Allain Bougrain

Environmentalist & President, French League for the Protection of Birds

Dr. Saravanan Kandasami

Organic Farmer
Former Soil Scientist at Tamil Nadu Agricultural University

Prof. Ramesh Chand

Agricultural Economist & Member, NITI Aayog

Pravesh Sharma, IAS

Co-Founder and CEO at Kamatan Farm Tech Pvt Ltd

Sanjeev Sanyal

Author and Economist
Member of the Economic Advisory Council to the Prime Minister of India

Dokumentarfilm

Kiss The Ground - Küsse Den Boden

Dokumentarfilm

Kiss The Ground - Küsse Den Boden

Wiedergabe

Was die Wissenschaft sagt?

S.O.S - Rettet unsere Böden?

Bewirtschaftung des Bodens

Indische Weltraumforschungs organisation

Artenvielfalt

Weltweit gehen jedes Jahr rund 24 Milliarden Tonnen fruchtbarer Boden und 27.000 biologische Arten verloren

Mehr lesen

UN-Bericht: Die landwirtschaftlichen Betriebe weltweit sind an der Belastungsgrenze

Klimawandel

Das vom Klimawandel und der Umweltverschmutzung belastete Landwirtschafts- und Agrarsystem der Welt muss schnell auf nachhaltige Methoden in der Landwirtschaft umstellen, um zu ernähren...

Mehr lesen

See all

Oh Boden

Der Duft des Bodens
Ist irgendwie mehr Zärtlichkeit für mich
als der feine Duft der Blume

Die Stärke and Empfindsamkeit des Lebens
in der Erde gehalten
setzt Wellen der Leidenschaft einer
anderen Art frei.

Leidenschaft nicht einer Person
aber von meiner Spezies
die unsensibel wurde
gegenüber allem, was sie nährt
und sie am Ende absorbiert.

Während ich barfuß laufe, breche ich zusammen
mit Leidenschaften, die so tief sind
dass sie sich jeder Beschreibung entziehen.

Oh' Boden, Mein Leben


Gedicht von Sadhguru

LASST ES UNS WAHR MACHEN!

footerLogo

Boden

© 2022 Conscious Planet Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzbestimmungen

Bedingungen & Konditionen